Erbsensuppe mit Croutons & ...
Magazinübersicht
Hoch die Glühweintassen!

Entenbrust mit Belugalinsengemüse

Vor einiger Zeit haben wir zur Gewinnspiel-Aktion "Kochen, Knipsen & Gewinnen". Wir haben uns sehr darüber gefreut, wie viele Menschen mitgemacht und mit uns ihre leckersten Rezepte geteilt haben. Nach und nach stellen wir sie euch hier vor. Und los geht es heute mit dem Gewinner-Rezept von Salomon Volk!

 

ENTENBRUST MIT BELUGALINSEN-GEMÜSE

Zutaten für die Entenbrust
1 Entenbrust
2 Knoblauchzehen
1 Schote Bourbonvanille
1 EL Olivenöl
etwas Alpenkernsalz und Pfeffer (Roter Kampot Pfeffer) (im Mörser zerkleinert)
1 Tasse Wasser

Zutaten für das Linsengemüse
1 Esslöffel fein gewürfelter Schinken
1 fein gewürfelte Schalotte
50g klein geschnittener Lauch
50g klein gewürfelte Möhren
50g klein gewürfelte Paprika
1 Esslöffel klein gewürfelter Ingwer
150g Belugalinsen
1 Teelöffel Tomatenmark
1/2 Teelöffel scharfer Senf
100 ml Portwein
125 ml Geflügelfond
1 Teelöffel Kapern
1 Esslöffel Zitronen- und Orangenzesten
1 Esslöffel Balsamico
etwas Zitronensaft
1 Esslöffel kalte Butter
Ysopkraut

Blausalz und Grüner Pfeffer (im Mörser zerkleinert)

…………………………………………………………………………………………

Und so geht's:

Die Entenbrust parieren, die Haut rautenförmig einschneiden, salzen und pfeffern.

Entenbrust mit der Haut nach unten in der Pfanne ca. 20 Min. langsam braten. Das Fett abgießen und Entenbrust wenden, von der Fleischseite 4 Min. bei starker Hitze braten. Mit der Haut nach oben mit Knoblauch, Vanille und etwas Wasser in der Pfanne in den kalten Backofen geben und auf 180 °C erwärmen. Rosa ausbacken. Dann rausnehmen, abdecken und ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Dadurch, dass man die Filets in den kalten Ofen schiebt, garen sie bei langsam ansteigender Temperatur und erst zum Schluss bei den vollen 180°. Sie bleiben sehr saftig.

1 EL Olivenöl in eine Pfanne geben und der Reihe nach Schinkenwürfel, Ingwer, Schalotte, Lauch, Paprika und Möhre andünsten. Pfanne mit geschlossenem Deckel zur Seite stellen, damit das Gemüse langsam durchgaren kann.

Linsen in Salzwasser 5 Minuten blanchieren und abgießen. Tomatenmark und die übrigen Würzzutaten hinzugeben, mit dem Portwein ablöschen und kurz einkochen. Dann mit Geflügelfond auffüllen und die Linsen in ca. 30 Minuten weich kochen. 

Nun das Gemüse aus der Pfanne hinzugeben, mit der Butter binden und mit Balsamico, Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken.

Erbsensuppe mit Croutons & Chorizo
Magazinübersicht
Hoch die Glühweintassen!
Der P&S Newsletter

Küchen-Inspiration und leckere Rezeptvorschläge, interessante Infos rund um Gewürze und ihre Verarbeitung, neue Spezialitäten aus dem Hause Pfeffersack & Soehne

Hier kannst du dich eintragen!