Pfeffersack & Soehne
Bourbonvanille 19/20cm
9.90 €
Leider ist dieses Produkt zur Zeit nicht bei uns verfügbar. Wir können dir, wenn du möchtest, bescheid geben wenn es wieder verfügbar ist.
Gebt mir bescheid!
Die Initialzündung für die Gründung Pfeffersack & Soehne muss natürlich auch bei uns zu kaufen sein. Wahnsinnig frisch und lecker!
Marke: Pfeffersack & Soehne
Kategory: Gewürze { ganz }
Artikelnr.: 10000729
Hersteller: P&S GmbH & Co. KG
Schenkendorfstraße 22, 56068 Koblenz

Bourbonvanille

Unsere Bourbonvanille trägt den Namen »Königin der Gewürze« wirklich zu Recht. Unsere Schoten stammen von einem kleinen Familienbetrieb in Madagaskar und werden dort mit viel Zeit und Sorgfalt schonend verarbeitet: ganz natürlich, ohne künstliche Zusätze. Sie haben einen Vanillingehalt von mehr als 2% und sind deutlich frischer und aromatischer als herkömmliche Ware.

Sie ist wahnsinnig flexibel einsetzbar und mit vielen anderen Gewürzen, wie Cardamom, Nelken, Koriandersaat sowie verschiedenen Pfeffern problemlos kombinierbar. Crème Brûlée, Vanillekipferl, Vanillepudding oder der spanische Flan: All diese Süßspeisen würden ohne Vanille wahrscheinlich nur halb so gut schmecken. Aber auch herzhafte Speisen mit weißem Fleisch, Meeresfrüchten und hellen Saucen werden durch den dezenten Einsatz von Vanille herrlich betont.

Meist wird nur das wertvolle Vanillemark zum Würzen genutzt, jedoch kann man auch die bereits ausgeschabte Schale in beispielsweise einer Vanillesauce mitköcheln, da auch sie das wertvolle Aroma enthält. Nach circa 20 Minuten sollte sie entfernt, abgewaschen und sorgfältig getrocknet werden. So lässt sie sich mehrmals verwenden und man muss nicht immer eine neue Schote kaufen.

Wissenswertes:
Um Bourbonvanille herstellen zu können, sind mehrere aufwändige Schritte nötig. Die frisch geernteten Vanilleschoten schmecken und riechen nämlich zunächst nach nichts. Sie werden blanchiert, getrocknet, fermentiert und dann luftdicht mehrere Monate gelagert. Nur so erhalten sie ihren typischen Geschmack und können ein volles Aroma entfalten. Da keine Maschine diesen Vorgang erledigen könnte, ist die Vanilleproduktion nach wie vor Handarbeit.

Vanille stammt ursprünglich aus Mexiko, wo bereits die Azteken sie nutzten um Kakao zu aromatisieren. Sie nannten ihr traditionelles Getränk, bestehend aus zerstoßenen Kakaobohnen, Vanille, Chili und Wasser »Xocoatl«, was den Ursprung des Wortes Schokolade deutlich macht. Aztekenkönig Montezuma II. wird nachgesagt, dass er pro Tag angeblich bis zu 50 Tassen dieser Kakaomischung trank.

Durch die Kolonialisierung Mexikos ergriff Spanien das weltweite Vanillemonopol, da die Orchidee, aus der Vanille wächst, nur von einer bestimmten Bienenart in Mexiko bestäubt wurde. Somit war es unmöglich ein anderes Land zum Anpflanzen zu finden. Nachdem Mexiko im Jahr 1821 endgültig unabhängig wurde, gelangten die Vanille-Orchideen auch nach Europa und Afrika, waren jedoch ohne Bestäubung nutzlos. Erst der damals 12-jährige Edmond Albius fand auf La Réunion, einer damaligen französischen Kolonie im Indik heraus, wie man die Orchidee künstlich bestäuben konnte. Diese Methode verbreitete sich rasch, wordurch das über 300-jährige Vanillemonopol Spaniens und Mexikos endgültig gebrochen wurde.

Unsere Bourbonvanille ist ebenfalls Bestandteil folgender Gewürzmischungen: Vanillesalz, Weihnachtsbäckerei

Ruckzuck bei Dir

in 1-3 Werktagen ist das Päckchen da!

Gratis Versand

Gratis Versand innerhalb Deutschlands ab einem Einkaufswert von 50 €

Fragen? Ideen?

+49 (0)261 - 450 992 90
hallo@pfeffersackundsoehne.de

Liegt jetzt für Dich im Warenkorb!
Pfeffersack & Soehne
Bourbonvanille 19/20cm
9.90 €

Der P&S Newsletter

Küchen-Inspiration und leckere Rezeptvorschläge, interessante Infos rund um Gewürze und ihre Verarbeitung, neue Spezialitäten aus dem Hause Pfeffersack & Soehne