Hummus mit Baharat
Pfeffersack & Soehne Magazin – Übersicht
Knuspriges Wurzelbrot mit d...

Mojito-Eis mit Krause Minze

Egal, ob am See, Strand oder im heimischen Garten, die passende Erfrischung sollte man immer dabei haben. Da greift der ein oder andere gerne mal zu einem erfrischenden Cocktail oder zu einem cremigen Eis. Leider können wir uns selten entscheiden, was wir lieber mögen. Deshalb musste eine leckere Lösung her, wie wir beides gleichzeitig genießen können. Und so entstand die Idee für ein erfrischendes Mojito-Eis. Unsere leckere Eissorte könnte dem klassischen Mojito ziemlich schnell die Show stehlen, denn bei den Zutaten haben wir uns fast eins zu eins an dem Cocktailrezept orientiert. Natürlich mit einem Schuss Weißen Rum und dem typischen Minz-Aroma, durch unsere Krause Minze. Bei uns Pfeffersäcken landet die getrocknete Minze frisch geschnitten in den Keramiktöpfen, so dass sie ihr einzigartiges Minz-Aroma perfekt erhält. Dabei schmeckt unsere Minze intensiver als frische Minze, weshalb sie sich einfach perfekt für unser Eis eignet. Du kannst das Eis nicht nur mit einer Eismaschine zubereiten, sondern auch ganz einfach ohne. 

Zutaten:  
300 g griechischer Joghurt 
250 g Sahne 
100 g Rohrzucker 
40 g Puderzucker 
3 TL P&S Krause Minze
Saft und Abrieb 3 Bio-Limetten 
3 TL weißer Rum

Zubereitung mit Eismaschine: 

Schritt 1:
Zuerst die P&S Krause Minze im P&S Mörser fein zermahlen. Anschließend die Schale der Limetten abreiben (Nur die grüne, obere Schicht – die untere, weiße Schicht schmeckt bitter) und den Saft auspressen. 

Schritt 2:
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren. Die Masse danach in die Eismaschine geben und für ca. 45 Minuten zu cremigen Eis verrühren lassen. 

Schritt 3: 
Das Mojito Eis kann danach entweder sofort serviert und genossen oder im Gefrierfach aufbewahrt werden. Vor dem Genießen sollte das Eis jedoch 10 Minuten aus dem Gefrierfach herausgenommen werden, damit es wieder seine cremige Konsistenz erhält und sich leichter zu Kugeln formen lässt. 

Mojito Eis mit Krause Minze

Zubereitung ohne Eismaschine:

Schritt 1:
Zu erst das Mojito- Eis bis zum Schritt 2 wie oben beschrieben vorbereiten.


Schritt 2:
Danach alle Zutaten, bis auf die Sahne in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Eis-Masse heben.


Schritt 3: 
Die Eis-Masse anschließend in einen Behälter füllen und für mindestens 4-5 Stunden einfrieren. Für eine cremigere Konsistenz das Eis alle halben Stunden aus dem Gefrierfach holen und kurz mit einem Löffel durchrühren. Diesen Schritt wiederholen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

[[ #ps-minze-krause #ps-p-s-keramikmoerser-weiss-mit-eichenholz-stoessel ]]


Unser Mojito-Eis ist einfach die perfekte Abkühlung für die heißen Tage. Haben wir Dich auf den Geschmack gemacht? Genau so lecker und cremig ist unser Kokoseis mit der P&S Blütenmischung. 
Und falls Du doch mehr zu den reinen Cocktail- oder Getränke-Liebhabern gehörst, dann teste unsere homemade Limonaden. Mit oder ohne Schuss ;). 

Hummus mit Baharat
Magazinübersicht
Knuspriges Wurzelbrot mit dem Brotgewürz
Der P&S Newsletter

Bekomm per Email Küchen-Inspiration und leckere Rezeptvorschläge, interessante Infos rund um Gewürze und ihre Verarbeitung, neue Spezialitäten aus dem Hause Pfeffersack & Soehne zugeschickt!

Trag dich ein!

Wir verwenden Cookies, um Dir die bestmögliche Funktionalität bieten zu können und um statistische Daten zur Optimierung der Webseite zu erheben. Klick auf "Zustimmen", um unsere Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und deren Handhabung findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nicht zustimmen Zustimmen