So schmeckt Ostern (Teil I)...
Magazinübersicht
Würzige Katerkiller am Asch...

Wer packt eigentlich Dein Päckchen? Heute: Jenny!

Sorgfältig einsortiert in: Cardamom Herbes de Provence Kontor Krause Minze Manufaktur Mitarbeiter Quatre Epices Team Toechter von Pfeffersack am 16.02.2016

Besonders schön an der Rubrik "Wer packt eigentlich Dein Päckchen?" finden wir ja, dass die Menschen, die bei Pfeffersack & Soehne vor und hinter den Kulissen so tolle Arbeit leisten, auf den Fotos so super zufrieden schauen. Man lässt sich doch gleich viel lieber beraten, wenn man mit so einem freundlichen Lächeln begrüßt wird. Dieses Lächeln und ihre kompetente Beratung machen Jenny zu einer beliebten Gesprächspartnerin bei unseren Kunden im Kontor. Jetzt können wir sie Euch also allen vorstellen: Jenny!

Na, wer bist du denn?
Ich bin Jenny und 35 Jahre alt. Ich wohne seit 9 Jahren in Koblenz. 

Und was machst du so bei Pfeffersack & Soehne?  
Bei Pfeffersack & Soehne berate ich unsere Kunden, lerne jeden Tag etwas Neues und führe viele Gespräche über die Köstlichkeiten des Lebens. Wenn ich das gerade nicht tue, dann unterstütze ich das Werkstatt-Team.

Was machst du in deiner Freizeit? 
Ich mag Pilze suchen, Picknicken, Kaffeehäuser und Wandern. Die Eifel, das Mosel- und Rheintal, den Westerwald und den Hunsrück – gemeinsam als Familie verbringen wir viel Zeit in der Natur.

Was wünschst du dir für dich und P&S für die Zukunft? 
Das Arbeiten mit sympathischen Menschen und hervorragend gestalteten Produkten, das Umgebensein von natürlichen Materialien und dem Geruch der Gewürze: das wünsche ich mir für die Zukunft.

Hast du auch ein Lieblingsgewürz oder Lieblingsrezept?
Die Küche ist der meist besuchte Ort unserer Wohnung. Obwohl der kleinste Raum, verbringen wir hier die meiste Zeit als Familie. Ich koche täglich und backe oft. Ich liebe einfache und schnell zubereitete Speisen. Zum Beispiel Quark mit Banane und frisch gemahlenem Cardamom
Aber auch selbst gesammelte Pilze mit einem Hauch Quatre Épices oder – etwas raffinierter – Macarones mit einer Ganache aus dunkler Schokolade, in die ich fein gemörserte Krause Minze gebe. Ich bin begeistert von den Herbes de Provence, die ich zu so ziemlich jedem Gericht dazu gebe :)

Hier geht‘s direkt zu den Lieblingen von Jenny:

So schmeckt Ostern (Teil I): Würziger...
Magazinübersicht
Würzige Katerkiller am Aschermittwoch

Der P&S Newsletter

Küchen-Inspiration und leckere Rezeptvorschläge, interessante Infos rund um Gewürze und ihre Verarbeitung, neue Spezialitäten aus dem Hause Pfeffersack & Soehne