Golden & herbstlich: Frucht...
Magazinübersicht
Erfrischend würzige Limonade

Wer backt eigentlich feine Plätzchen? Heute: Danny!

Sorgfältig einsortiert in: Backen Gewürze Interview Rezepte Team Zimtschnecken von Pfeffersack am 08.04.2014
Bisher haben wir Dir an dieser Stelle einen unserer lieben Mitarbeiter vorgestellt. Heute allerdings lernst Du Danny kennen, die eine exzellente Genusshandwerkerin ist und Dich in Zukunft als Gastautorin im P&S Blog mit lecker-würzigen Rezeptideen versorgt!

 

Punkt 3 sind wir zum Interview verabredet. Und da steh ich nun, keine 50 Meter vom Pfeffersack & Soehne Kontor entfernt, vor dieser wunderschönen Tür und klingle. "Komm hoch", spricht Danny durch die Anlage, und dann geht's rauf… bis unters Dachgeschoss.

Direkt hinterm Eingang geht's links durch zur Küche. Ich war schon oft hier oben – aber jedesmal entdecke ich neue Details, die mich wirklich begeistern! Diese Türklinke zum Beispiel…

Da sitzt sie schon und lächelt mich an! Schnell noch zwei Gläser Wasser auf den Tisch – und dann leg ich los mit der ersten Frage. Wir sind ja schließlich nicht zum Spaß hier!

Danny, erzähl mal, wer du bist und was du machst (beruflich)?

Ich heiße Daniela, wohne in Koblenz und bin Arzthelferin. Mit meinen Gastbeiträgen möchte ich in Zukunft zeigen, was man mit den Gewürzen alles kochen und backen kann.

Und wie verbringst du am liebsten deine Freizeit? 

Am liebsten mit meinen beiden Nichten, leider aus Zeitgründen und der Entfernung zu selten. Ich jogge gerne, fahre Ski, im Sommer gehe ich gerne schwimmen. Mit meinen Freundinnen treffe ich mich oft zu "Kaffee und Kuchen". Krimis verschlinge ich in Rekordzeit. Städtereisen am Besten mehrmals im Jahr. Viel Zeit verbringe ich natürlich mit kochen und backen. 

Deine Kochkünste und süßen Köstlichkeiten sind in der ganzen Vorstadt berühmt. Wie machst du das? Verrätst du uns dein Geheimnis?

Spaß! Mir macht das Spaß und wenn in der Küche das ???-Hörspiel läuft und die Suppe blubbert, bin ich glücklich. Außerdem liegt es in der Familie, meine Mutter 'macht in Pralinen', mein Bruder ist Konditor und mein Vater kann sehr gut kochen, da blieb mir nichts anderes übrig.

Viele sagen: Beim Backen muss man aufs Gramm genau sein. Stimmt das? Und geht da nicht die Kreativität verloren?

Beim Backen stimmt das, da sollte man nicht vom zu viel vom Rezept abweichen, aber bei der Optik gibt es noch viel Raum für Kreativität. Wenn ich mich entscheiden müsste – Kochen oder Backen – würde ich mich für Kochen entscheiden. Eben weil ich mich nicht an ein Rezept halten muss. Meine Süßigkeiten und Kuchen sind aber besser zum Verschenken geeignet.

Welche Rolle spielen Gewürze in deinen Rezepten? 

Eine große Rolle. Gewürze sind genauso wichtig wie die Zutaten. Mit den richtigen Gewürzen wird das Gericht erst komplett.

Bist du durch ein Land oder eine Landesküche besonders inspiriert?

Nein eigentlich nicht, aber seit dem letzten Schwedenurlaub bin ich von der nordischen Küche sehr begeistert.

Wie findest oder entwickelst du neue Rezeptideen?

Das meiste über Blog oder Kochbücher und viele Ideen nehme ich aus dem Urlaub mit.

Noch machst du das alles als Hobby und Leidenschaft. Haben wir denn irgendwann einmal die Chance, deine Leckereien zu kaufen?

Na das hoffe ich doch. Zur Zeit ist einiges in Planung. Es gibt noch kleine Geheimnisse (Süße) die ich bald hier verraten werde, noch ein wenig Geduld.

A propos süß: Probier doch mal Dannys unglaublich schwedische Zimtschnecken! 

 

Das Interview wurde geführt von Christian (Anmerkung der Redaktion: Ich bin verliebt in diese Küche!).

Golden & herbstlich: Fruchtige Curryc...
Magazinübersicht
Erfrischend würzige Limonade

Der P&S Newsletter

Küchen-Inspiration und leckere Rezeptvorschläge, interessante Infos rund um Gewürze und ihre Verarbeitung, neue Spezialitäten aus dem Hause Pfeffersack & Soehne