FAQ – Das werden wir häufig...
Magazinübersicht
Kleine Werkzeugkunde – Grin...

So feiern wir bei Pfeffersack & Soehne

Schenken ist eine Kunst. So viel steht fest! Aber warum schenken wir überhaupt?

Wie so häufig im Leben kommt es darauf an – und zwar wen man fragt.

Der Psychologe antwortet, dass wir schenken, weil wir einen sozialen Aufstieg anstreben. Der Neurowissenschaftler kann nachweisen, dass Schenken unser Belohnungszentrum aktiviert. Der Biologe erklärt, dass Schenken evolutionär sinnvoll ist ...

Was würdest Du antworten, wenn Dich jemand fragt, warum Du zu Weihnachten etwas verschenkst?

 

"Ich fühle mich jedes Mal wieder wie ein Kind"

Petra, die alle Fragen, die täglich bei uns eintrudeln, per Mail oder am Telefon beantwortet, schenkt nur noch ihren Eltern etwas zu Weihnachten. Dafür dann aber so richtig mit Bescherung und strahlenden Gesichtern. "Ich fühle mich jedes Mal wieder wie ein Kind", seufzt Petra. 

"Für mich geht es darum, Zeit mit der Familie zu verbringen"

Für den Chef unserer Logistik, Matthias, ist Weihnachten eine Zeit, in der man sich noch mal besinnen kann, auf das, was eigentlich wichtig ist. "Für mich geht es darum, Zeit mit der Familie zu verbringen", erklärt Matthias. Wenn, dann verschenkt er etwas selbst gemachtes. "Es ist einfach schön, etwas zu schaffen, das wirklich gebraucht wird, das wirklich zu der beschenkten Person passt", findet der Logistiker. Mit Ironie in der Stimme gibt er zu: "Aber eigentlich will ich nur Lob einheimsen!"

"Kinder machen Weihnachten erst wieder schön"

Simone, die fleißig in unserer Logistik Päckchen packt, beschenkt besonders gerne ihren Sohn und ihre Tochter. "Kinder machen Weihnachten erst wieder schön", sagt Simone, während sie beim Gedanken an ihre Kleinen, die versuchen einen Blick aufs Christkind durch das Schlüsselloch im Wohnzimmer zu erhaschen, übers ganze Gesicht strahlt. 

"Irgendwie dreht sich an diesem Abend alles um Wertschätzung"

Bei Alissa, deren Stimme am Telefon erklingt, wenn Kunden bei Pfeffersack & Soehne anrufen, kommt nicht das Christkind, sondern der Weihnachtsmann vorbei. Zusammen mit Oma und Opa schaut ihr kleiner Sohn dann aus dem Fester. Ob das wohl der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten war? Dann klingelt das Glöckchen und die Bescherung kann losgehen. "Irgendwie dreht sich an diesem Abend alles um Wertschätzung", findet Alissa. 

"Ich will einfach was zurückgeben"

Caro, die uns im Laden, in der Werkstatt und in der Logistik eine große Hilfe ist, beschenkt Freunde und Familie. "Ich will einfach was zurückgeben, danke sagen", erklärt Caro. Geschenke müssen nicht sein, aber wenn Caro etwas Schönes einfällt ... "Schenken macht nur Sinn, wenn man etwas verschenkt, was den anderen auch wirklich freut", findet Caro.

Warum auch immer Du schenkst, wir von Pfeffersack und Soehne wünschen Dir eine schöne Zeit! 

 

PS. Wir haben Dir in unserem Onlineshop tolle Gewürze und wunderbare Produkte von befreundeten Manufakturen in Themenwelten gepackt. In der Rubrik “Geschenke”, haben wir ein paar hinreißende Geschenksets mit allem Verpackungs-Pi-Pa-Po zusammengestellt. Richtig schnieke Kartons haben wir da, in denen sich feine Gewürze, auch mal mit einem Mörser oder einem Wein in ein liebevolles Nest betten.

FAQ – Das werden wir häufig gefragt
Magazinübersicht
Kleine Werkzeugkunde – Grinder Teil I
Der P&S Newsletter

Küchen-Inspiration und leckere Rezeptvorschläge, interessante Infos rund um Gewürze und ihre Verarbeitung, neue Spezialitäten aus dem Hause Pfeffersack & Soehne