Wildbach – Schokolade aus L...
Magazinübersicht
Wer packt eigentlich Dein P...

Nodhausen°1 – Die ölige Erfolgsgeschichte von Flo und Alex

Sorgfältig einsortiert in: Altstadt Kontor Manufaktur Neuwied Nodhausen Öle Parkrestaurant von Pfeffersack am 11.03.2016

Mit Sternekoch Florian Kurz verbindet uns nicht nur die Liebe zu Genuss, Qualität und gutem Design. Aus ersten gemeinsamen Öl- und Gewürz-Erfahrungen an Flos Herd entstand eine Freundschaft, die wir durch regelmäßige gemeinsame Veranstaltungen, wie unseren Genussabenden im P&S Kontor pflegen. Der Chefkoch der fürstlich-wiedischen Schlossanlage im Parkrestaurant-Nodhausen in Neuwied am Rhein bildet mit seinem guten Freund und Partner, dem Grafiker Alex Lohner, Gesicht, Herz und Gaumen der Feinkost-Manufaktur Nodhausen°1. Wir sind sehr froh, die beiden zu kennen und ihre Produkte als festen Bestandteil in unserem Kontor-Sortiment zu führen.

Heute haben wir für Euch ein paar Einblicke in die Geschichte und hinter die Kulissen von Nodhausen°1 zusammengestellt.
Außerdem präsentieren wir Euch die neueste Kreation von Flo und Alex.

Leckere Speiseöle von der Feinschmecker-Adresse
„Nodhausen°1 – Die Feinkostmanufaktur" von Sternekoch Florian Kurz aus dem Parkrestaurant Nodhausen in Neuwied.

Seit Anfang 2015 werden hier aus sorgfältig ausgewählten Zutaten Speiseöle verfeinert und mit sinnvollem Produktdesign gepaart. Bei den Zutaten, welche fast ausschließlich von Bio-zertifizierten Partnern bezogen werden, achtet man auf höchste Qualität und gerne auch auf Regionalität. Ebenso wichtig Nachhaltigkeit sowie ein respektvoller Umgang mit Lebensmitteln. Denn dann schmeckt es auch gleich viel besser.

Für den Anfang fein gemacht
2014 – Wie gewohnt tüftelte Florian in seiner Küche an Rezepten für die neue Menükarte. Im Feinschliff ging es darum, die Umsetzungen der Gerichte praktikabel zu gestalten. Die unterschiedlichen Gänge sollten einfacher zubereitet und verfeinert werden, ohne dass die Qualität darunter leiden sollte.
Dabei stieß er auf die Idee, Aromen in Speiseöle einzubinden und dadurch haltbar und flexibler einsetzbar zu machen. Soweit, so gewöhnlich – für Florians Anspruch mangelte es den auf dem Markt verfügbaren Produkten jedoch an Qualität und Vielfalt.

Wenn man gelernter Koch ist und sein Handwerk gut versteht – warum nicht einfach selbst machen? Also experimentierte er mit den einzelnen Zutaten, bis er zu dem gewünschte Ergebnis gelangte und damit gleichzeitig sein eigenes Verfahren zur Verfeinerung von Speiseölen entwickelte. Hochwertig und natürlich im Geschmack.

Vom Restaurant in die Welt
Zuerst wurden die Öle nur für den eigenen Restaurant-Betrieb hergestellt und vorab zu Brot und Salz gereicht.

Über die Empfehlung seine Gäste entwickelte sich eine rasante Nachfrage nach den aromatisierten Ölen. Die Idee war geboren und es wurde getan, was getan werden musste: Gemeinsam mit seinem langjährigen Freund und Haus-Grafiker Alex Lohner entwickelte Florian ein passendes Äußeres und legte damit den Grundstein zur eigenen Feinkost-Manufaktur.

Die Nodhausen°1 Öle gibt es heute wahlweise in der praktischen Metalldose oder alternativ in der schicken Keramikflasche, die direkt aus dem benachbartem Westerwald kommt. Gut vor Licht und Wärme geschützt, eignen sich beide Varianten hervorragend zur Öl-Aufbewahrung. Hübsch verpackt müssen sie nicht mehr nur im Gewürz- oder Küchenschrank versteckt werden, sondern können sich sicher auch auf dem Esstisch oder dem Küchenregal sehen lassen.

Die kleine Vielfalt mit viel Liebe zum Geschmack verfeinert.
Als Feinkost-Manufaktur wollten Flo & Alex ihrem Handwerk natürlich ausreichend Ehre erweisen. Das heißt: Nach eigener Rezeptur und von Hand hergestellt, abgefüllt und anschließend etikettiert. Ganz klassisch – mit Kochtopf, Zeit, Herz und Verstand.

Verfeinerte Speiseöle sind so vielseitig und praktisch einsetzbar, dass man vom einfachen Salat über Dips, Cremes, Soßen, Marinaden sogar bis zum Speiseeis fast alles mit ihnen anstellen kann. Die ersten sieben Sorten haben bereits zu ihren Gourmetfans und kochwütigen Genussmenschen gefunden.
Durch die eigene Langzeitverfeinerung veredelt, gelingt es Nodhausen°1, ein ehrliches und leckeres Speiseöl herzustellen. Das geht nicht nur runter wie Öl, sondern ist auch noch ganz natürlich – ohne künstliche Aromen oder sonstige Zusatzstoffe. Denn nur was natürlich ist, schmeckt natürlich auch.

Die neueste Kreation aus dem Hause Nodhausen°1: Knoblauchöl
Ein vielseitiger Klassiker

Ein Tröpfchen hier und da kann nie schaden und sorgt bei einer Vielzahl von Speisen für das gewisse Etwas. Ideal geeignet für frische Salate, zum Marinieren von Fleisch oder einfach zum Würzen und Verfeinern. Wir lieben Knoblauchöl übrigens zu diversen Antipasti. Und das Beste ist – das Öl gibt es ab sofort auch in unserem Altstadtkontor, also schnell vorbeikommen und probieren!

Wildbach – Schokolade aus Leidenschaf...
Magazinübersicht
Wer packt eigentlich Dein Päckchen? H...

Der P&S Newsletter

Küchen-Inspiration und leckere Rezeptvorschläge, interessante Infos rund um Gewürze und ihre Verarbeitung, neue Spezialitäten aus dem Hause Pfeffersack & Soehne